ODYSSEUS HOTEL - CORFU

Mon Repos & Palaiopolis


 

Das Grundstück des Schlosses Mon-Repo befindet sich etwa 3 km von der Stadt Korfu entfernt und misst 258 Dekar. Das Schloss wurde von dem Engländer Gouverneur Frederik Adams für seine kerkyräischen Frau, Nina Palatianou, erbauen lassen. Im Jahre 1864, und zwar nach der Vereinigung der Ionischen Inseln mit Griechenland, überließ die Gemeinde von Korfu das Schloss an die Dynastie des Georgios A΄.

 

Lange Zeit lebte in dem Schloss Mon-Repo Elisabeth (Sissi), die Kaiserin von Österreich und Ungarn, bevor sie das Schloss Achilleion bauen ließ. Im Schloss Mon Repo wurde der Herzog von Edinburgh und Ehemann der Königin von England geboren. Sowohl das Schloss Mon-Repo als auch das Grundstück befanden sich bis zum Jahre 1967 im Besitz der Königsfamilie.

 

Griechische und Neoklassische Architektur sind stark ausgeprägt. Auf dem wunderschönen Grundstück des Schlosses ist noch der Tempel des Apollon und der Ira erhalten.
Die archäologische Stätte Palaiopoli befindet sich direkt neben dem Mon-Repo. Palaiopoli war einst der alte Marktplatz von Korfu. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind der Marktplatz, der dorische Tempel von Kardaki, die römischen Bäder und das runde prähellenistische Gebäude. Im Schloss befindet sich heute das Museum von Palaiopoli.